Überbetriebliche Beratung zur Arbeitssicherheit

Kontaktieren Sie uns

Die Sicherheit am Arbeitsplatz, kurz HSE, sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Damit in Ihrem Unternehmen alles rechtlich einwandfrei abläuft und das Gefahrenrisiko für Ihre Arbeiter minimiert wird, unterstützt Sie unser Ingenieurbüro in beratender Funktion. Auf dieser Seite finden Sie weitergehende Informationen über Kompetenz, Erfahrung und unser Leistungsportfolio im Bereich Arbeitsschutz. 


Das Ingenieurbüro Kirchner, zugelassen von allen BGen, bietet seine Zusammenarbeit in der überbetrieblichen Betreuung als HSE-Manager für jedes Unternehmen und in allen Branchen an.

Kompetenz und Erfahrung in der Arbeitssicherheit (HSE)

Das Ingenieurbüro Kirchner, zugelassen von allen BGen, bietet seine Zusammenarbeit in der überbetrieblichen Betreuung als HSE-Manager für jedes Unternehmen und in allen Branchen an.

Zurück zu unseren Dienstleistungen

Beratung und Betreuung für Sicherheit und Gesundheit

  • Überbetriebliche Beratung und Betreuung im AGS
  • Unterstützung bei der Durchführung vorgeschriebener Sicherheitsunterweisungen und bei der Erstellung notwendiger Arbeits- und Betriebsanweisungen
  • Unterstützung bei der Umsetzung relevanter Anforderungen aus Arbeitsschutzgesetz, Chemikaliengesetz, Gewerbeordnung, SGB VII, Arbeitssicherheitsgesetz, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften etc.
  • Durchführung von Gefährdungsanalysen zur Erhöhung der Arbeitssicherheit und zur Verbesserung des Gesundheitsschutzes im Betrieb
  • Durchführung interner Audits und Systempflege
  • Praxisorientierte Schulungen zur Einführung und Umsetzung des Arbeitsschutzmanagements und zur Steigerung des Sicherheitsbewusstseins
  • Zusammenarbeit mit den Berufsgenossenschaften und Gewerbeaufsichtsämtern
  • Jährliche Sicherheitssichtprüfung von Maschinen (Bausektor)
  • Aufbau einer Arbeitsschutzorganisation mit Betreuung des Arbeitssicherheitlichen Dienstes gemäß § 5 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)
  • Vorbereitung auf eine Zertifizierung nach den internationalen Modellen (z. B. OHSAS 18001; SCC; OHRIS usw.)
  • Integration von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in andere Management-Systeme, wie Qualitäts- und Umweltmanagement-Systeme (ISO 9001:2000 und ISO 14001)
  • Durchführung interner Audits und Systempflege